Die Untersuchung

Die Untersuchung bei mir beginnt immer mit einem Gespräch. Dies ist sehr wichtig, unabhängig davon, ob es sich um eine Jahreskontrolle, eine Schwangerschaftskontrolle oder um eine Abklärung von Beschwerden handelt. Lesen Sie dazu bitte auch den Abschnitt „Vorbereitung“.
 
Daraufhin bitte ich Sie, sich in der Umkleidezone für die Untersuchung des Geschlechtsbereiches frei zu machen. Von Auge, mit dem Kolposkop, dem Scheidenspiegel (Spekulum) und dem Finger werden das äussere Geschlecht und die Beckenorgane untersucht. Abschliessend werden die Brüste auf Verhärtungen, Knoten oder Schmerzen und die Achselhöhlen auf vergrösserte Lymphknoten abgetastet.
 
 

Impressum